Termin vereinbaren

sport-chirurg.at


Leben heisst bewegen

Leben heisst bewegen

Leistungen

Erstbegutachtung

In meiner Wahlarztordination, biete ich ihnen die Möglichkeit, mich voll und ganz um ihr Problem zu kümmern und ihren Therapieplan zu erstellen.

weiter

Therapie a la carte

Individuelle Therapiegestaltung unter Einbeziehung der Möglichkeiten massgeschneiderte Versorgung für den Patienten.

weiter

Unfallchirurgie

Als Unfallchirurg habe ich gelernt, lösungsorientiert denken und handeln, um bestmöglichist und rasch die Funktion und Aktivität wiederherzustellen.

weiter

Nachbetreuung

Die Nachbetreuung ist ein essentieller Pfeiler des Therapieerfolges, weshalb die Behandlung nicht mit einer Operation beendet ist.

weiter

Über mich

DR. PAUL HIMMELSTOSS

Facharzt für Unfallchirurgie

Die Faszination für den Sport als auch für die Medizin gleichermaßen, ist der ständige Antrieb meiner beruflichen Hingabe und Leidenschaft. Medicus curat, natura sanat (der Arzt behandelt, die Natur heilt) unter diesem Leitspruch, sehe ich mich als Gehilfe der natürlichen Heilung.

1980

1998

2006

2007-2014

2012

2014

2015-2016

2016-2018

2016-2018

seit 2016

seit 2018

Geboren
Aufgewachsen und Schulzeit in Admont

Matura im Stiftsgymnasium Admont

Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde,
medizinische Universität Wien

Turnus und Facharztausbildung für Unfallchirurgie
LK Amstetten, LK Waidhofen/Ybbs

3 Monate Auslandsaufenthalt Mackay Base Hospital, Australien

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau, Bayern

Oberarzt, Unfallchirurgie, LK Korneuburg

Chirurgie und Sport, Sanatorium Dr.Schenk, Schruns

Sportchirurgie Ischgl, Dr.Schenk

Flugrettungsarzt NAH Robin 1 u. Robin 3 Schruns bzw. Idalpe

Oberarzt, Abteilung für Orthopädie und Traumatologie, Unfallchirurgie, DKH Schladming

Als Wahlarzt habe ich keinen Vertrag zur Direktverrechnung mit Krankenkassen. Sie benötigen daher weder eine Überweisung noch ihre E-card. Für die erbrachten Leistungen erhalten sie nach jedem Besuch eine Rechnung und Honorarnote, welche in Bar zu bezahlen ist. Sie können im Anschluss, die Honorarnote bei ihrer Krankenkasse einreichen um einen gewisssen Prozentsatz (ca. 80% des jeweiligen Kassentarifs) rückerstattet zu bekommen. Manche Leistungen sind im Tarifkatalog der Krankenkassen nicht enthalten und werden daher auch nicht rückerstattet. Im Falle einer Zusatzversicherung, werden aber meist bis zu 100% des gesamten Honorars von der Versicherung übernommen.

Sollte nach klinischer Untersuchung und Durchsicht aller notwendigen Befunde bzw. nach erfolgloser konservativer Therapie ein operativer Eingriff notwendig sein, so wird dieser grundsätzlich im DKH Schladming, von mir persönlich, durchgeführt. Hierbei erfolgt die Abrechnung zu 100% über ihre gesetzliche Krankenkasse, eine Zusatzversicherung ist also nicht zwingend notwendig.

Behandlungen

Knie

Knieverletzungen gehören zu den häufigsten Sportverletzungen überhaupt. Aufgrund der Bedeutung des Kniegelenkes für unsere Mobilität, Alltags- und Sportfähigkeit sind Knieverletzungen bei bleibenden Schmerzen immer durch einen Knie-Experten zu beurteilen.

weiter

Schulter

Die Schulter ist das beweglichste Gelenk des menschlichen Körpers und nimmt damit eine wichtige Funktion im alltäglichen Leben ein. Ein Schulterprobleme mit Funktionseinschränkung oder Schmerzen, führt unweigerlich zu einer Minderung der Lebensqualität.

weiter

Allgemein

Hand, Ellbogen, Wirbelsäule oder Sprunggelenk - beschwerden am Bewegungsapparats, sei es nach Trauma, Überbelastung oder Abnützung stellen oft ein wesentliches Problem dar - durch gezielte Behandlungen, kann man den Leidensdruck oft rasch reduzieren oder beheben.

weiter

ACP

Unter Zuhilfenahme der eigenen Regenerationszellen und Wachstumsfaktoren aus dem Blut, weitgehend frei von Nebenwirkungen, stellt diese Therapie eine ideale Ergänzung bei Sehnen oder Knorpelbeschwerden zur rein konservativen oder postoperativen Anwendung dar.

weiter

Fragen und Antworten

Was ist ein Wahlarzt?


Ein Wahlarzt ist ein Arzt, der keine Verträge mit gesetzlichen Krankenversicherungen hat, und somit auf völlig unabhängiger Basis, seine Leistungen anbietet. Bei einem Wahlarzt müssen Sie deshalb zunächst das Arzthonorar selbst bezahlen und erhalten erst im Anschluss die Kosten von Ihrer Krankenversicherung gemäß Tariflisten zurück erstattet. Sie müssen dazu lediglich die Honorarnote bei Ihrer Versicherung eingeben - alle erstattungsrelevanten Daten sind darauf bereits dokumentiert.


Welche Vorteile bietet ein Wahlarzt?


Von den Krankenkassen wird der Faktor Zeit für gewöhnlich nicht adäquat bemessen, sondern pauschaliert, in Form von fixen Positionen abgerechnet.
Als Wahlarzt habe ich die Möglichkeit, mich ohne Zeitdruck um meine Patienten optimal zu kümmern. Wartezeiten entfallen für gewöhnlich, da Sie einen Fixen zeitlichen Termin erhalten. Individualität wird gross geschrieben – sei es in Hinblick auf Termine, weitere Untersuchungen oder notwendige Operationen.


Brauche ich eine Überweisung?


Eine Überweisung ist nicht notwendig. Sollten Sie eine erhalten haben, bringen Sie diese bitte mit, meist enthält Sie konkrete Fragestellungen des Kollegen an mich.


Werden die Operationskosten von meiner Versicherung übernommen?


Sollte eine Operation notwendig sein und von mir durchgeführt werden, so ist dies grundsätzlich im DKH Schladming vorgesehen.
Für die Kosten der Operation und des stationären Aufenthaltes kommt ihre gesetzliche Versicherung auf. Sollten sie eine Zusatzversicherung haben, wird ein Bett im 1 oder 2 Bettzimmer auf der Sonderklassenstation für sie reserviert und die Abrechnung vom Krankenhaus direkt mit ihrer Versicherung vorgenommen.


Muss ich einen nicht eingehaltenen Termin bezahlen?


Nur bei unentschuldigter Versäumnis kann Ihnen eine Rechnung gestellt werden. Bedenken Sie auch, dass Termine oft spärlich sind, und andere Patienten dadurch unter Umständen länger auf einen Termin warten müssen.


Was ist das Besondere an Sportverletzungen?


Jeder aktiv Sport Treibende will so rasch als möglich geheilt werden. Sportverletzungen behandeln heißt daher, optimale Wiederherstellung in kürzester Zeit zu erreichen.


Wie kann man eine Prellung oder Verstauchung unmittelbar behandeln?

Die Anwendung von kühlenden Kompressionsverbänden, lokal auftragbaren, kühlenden Sportgels oder ein kalter Topfenumschlag können die Beschwerden mindern. Auf jeden Fall sollte man das Ausmaß einer Verletzung nicht unterschätzen. Hat der Verletzte während des Sportunfalls eine hörbare oder spürbare Sensation im Verletzungsgebiet bemerkt, sollte die exakte Untersuchung durch den Spezialisten erfolgen.


Muss ein Kreuzbandriss immer operiert werden?


Die Kreuzbänder befinden sich im Zentrum des Knie’s und werden deshalb auch Zentralpfeiler genannt. Vereinfacht gesagt kann man das Knie in einem 3 Säulen Modell erklären – je mehr Säulen davon defekt sind, desto wackeliger wird das gesamte Modell. Ein sportlich aktiver Mensch, braucht für gewöhnlich ein stabiles Kniegelenk, was rein biomechanisch nur über stabile Bänder zu gewährleisten ist. Auch ein sportlich inaktiver Mensch, der in Alltagssituationen eine subjektive Instabilität verspürt, sollte eine stabilisierende Operation bekommen.

Natürlich spielen dabei Alter und mögliche Abnützungen und/oder Achsenfehlstellungen eine wichtige Rolle in der richtigen Therapieentscheidung. Eine weitere Möglichkeit, bei frischen Kreuzbandrissen, stellt die erhaltende Kreuzbandnaht und Refixation dar – diese Möglichkeit ist aber nur bei gewissen Rissformen zielführend und sinnvoll.


Wie funktioniert eine Arthroskopie?


Mittels einer Staboptik und einem hochauflösenden Kamerasystem wird der Gelenksraum samt der funktionellen Anatomie auf einen Monitor übertragen und inspiziert. Je nach Verletzungsschaden wir das Gelenk operativ versorgt. Durch die Bildvergrößerung lassen sich Rekonstruktionen an Menisken, Knorpelflächen und Bandapparaten exakter durchführen als bei der offenen Gelenkchirurgie.


Partner

Partners
Partners
Partners
Partners

Referenzen


Kontaktformular





ABSCHICKEN

Adresse


Hauptplatz 1
1. Stockwerk
8940 Liezen

in den Räumlichkeiten
der HNO Praxisgemeinschaft

Tel.: +436644201338
E-Mail: info@sport-chirurg.at


Termin vereinbaren